Debatten

Christlicher Friedhof in Jerusalem geschändet. Sorgen im Blick auf das Jahr 2023

 

————————————————————————–

Israels Irrweg.

Quelle: FAZ 1.1.23

 

—————————————————————————————————————

Bitte auf /Debatten beachten die ausführliche Besprechnung des Buches von David Rüschenschmidt: Zwischen Kirchturm und Minarett. Der christlich-islamische Dialog seit 1973. Campus-Verlag Frankfurt/M.New York 2022. – Rüschenschmidt stellt auch die CIAG/CIJAG Marl ausführlich da und kommt zu richtigen Schlüssen. Rüschenschmidt unterrichtet derzeit die Fächer (kath.) Religion und Geschichte an einem Gymnasium in Tecklenburg. Die Rezensentin Doris Schulz ist seit 1993 aktiv in Solingen, im christlich-islamischen Dialog. (H.D.)

 

————————————————————————————————————–

Leonardo Boff: Stadien der tragischen ökologischen Aggressivität des Menschen

Lebenshaus-Newsletter 26. Dezember 2022

https://www.lebenshaus-alb.de/magazin/014539.html

——————————————————————————-

UNO gegen Auschuss von Frauen an Universitäten in Afghanistan.

Quelle: Deutschlandfunk, 21.12.2022

https://www.deutschlandfunk.de/uno-generalsekretaer-guterres-taliban-sollen-ausschluss-von-frauen-an-universitaeten-rueckgaengig-ma-100.html

—————————————————————————————–

Warum „Letzte Generation“?
Quelle: europa.blog
https://europa.blog/de/die-frauen-der-letzten-generation/

 

————————————————————————————

Im Windschatten des Ukraine-Krieges: Repression im Iran – Fotos aus Berlin am 17.12.2022

 

——————————————————————————–

Wolfram Stierle

Über Leben in planetarischen Grenzen. Plädoyer für eine nachhaltige Entwicklungspolitik

Oekom Verlag 2020, 185 S.

Zwei Vorworte hat dieses lesenswerte Buch: Ernst Ulrich von Weizsäcker: „Wolfram Stierles Buch ist ein kenntnisreicher, weitsichtiger und aufrüttelnder Beitrag zu einem neuen Denken und Handeln, zu einer neuen Aufklärung und damit zu dem Kulturwandel, den wir brauchen, wenn uns nachhaltige Entwicklung gelingen soll!“ – Maja Göpel: „Dieses Buch eröffnet den Suchprozess nach den erfolgreichen und gerechten Lebensstilen des 21. Jahrhunderts. Und dafür ist nicht nur die analytische Ehrlichkeit erforderlich, die aus diesem Buch spricht, sondern auch die Rückbindung und gewissenhafte Sorgfalt, die in dem Wort ´Religion` vom lateinisch ´religio` und ´relegere` vereint sind. Diese Verbindung zwischen kognitiver Klarheit und Methode sowie spiritueller Verwurzelung und Führung hat Wolfram Stierle nicht nur in seiner Person verbunden sondern auch in seinem Vorschlag von fünf Kernkompetenzen der Entwicklungspolitik…“ – Der Autor Stierle arbeitet im Leitungsstab des BMZ Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit (Berlin). Wer Stierles Kompetenzen in Ökonomie und Theologie sowie reflektierenden Netzwerken kennt, schöpft Hoffnung – auch in Bezug auf das Potenzial von Religionen bei der erforderlichen Neuen Aufklärung.

———————————————————————————-

————————————————————————-

9. Dezember

Flüchtlingsrat NRW: Menschenrechte von Flüchtlingen achten! Zum Tag der Menschenrechte am 10.12.

 

——————————————————————————–

Interview Antje Vollmer: Visionen für morgen – Warnungen heute

 

——————————————————————–

Gibt es das Ruhrgebiet sinnvollerweise auch noch morgen?

Quelle: europa.blog
 
 

———————————————————————-

Über das Abrahamsfest Marl.Kreis Recklinghausen

https://www.nrwision.de/mediathek/ruhrpott-podcast-abrahamsfest-in-marl-hartmut-dreier-initiator-221108/

———————————————————————————-

Gravierende Auswirkungen einer Pandemie wie Corona auf Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte

Quelle: presse@bosch-stiftung: 8.11.22

https://myconvento.com/public/mail_view.php?jid=VZIEuxyr&t=2&l=22

—————————————————————–

Wissenschaftler schlagen Alarm zur Klimakonferenz 2022

https://www.science.org/doi/10.1126/science.abn7950

———————————————————————–

Kinder in ZUEs in diesem Land – es schreit zum Himmel! Eine Aktion zur Abschaffung der ZUEs, zugunsten der Heranwachsenden in diesen „Lagern“ und derer die als Geflüchtete dort leben müssen.

——————————————————————————-

Rassismus im Fußball – zum Film „Schwarze Adler“ am 28.10.22 im LoeKino, 22. Abrahamsfest Marl.
Quelle: Michael Kleinschmidt (Münster)
 

——————————————————————————–

UKRAINE

Sich verstehen und gemeinsam handeln

Quelle: Europäisches BürgerInnenforum:Archipel Nr. 318 vom Okt. 2022
 
 

——————————————————————————-

Die dmeokratischen Landtagsfraktionen NRW zur Lage im Iran 
 

Gemeinsame Presseerklärung der Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP

 

„NRW steht an der Seite der Demonstrierenden im Iran“

 

Als Zeichen der Solidarität mit den Menschen im Iran bringen die Fraktionen von CDU, SPD, GRÜNEN und FDP gemeinsam den Antrag „Für universell geltende Menschenrechte – Nordrhein-Westfalen zeigt sich solidarisch mit der iranischen Freiheitsbewegung“ in den Landtag ein. Dazu erklären die Sprecherinnen und Sprecher für Internationales Romina Plonsker (CDU), Inge Blask (SPD), Berivan Aymaz (GRÜNE) und Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP):

„Mit dem gemeinsamen Antrag der vier demokratischen Fraktionen setzt der Landtag Nordrhein-Westfalen ein starkes Signal in Richtung der iranischen Freiheitsbewegung. Wir stehen solidarisch an der Seite der Protestierenden im Iran, die unter Einsatz ihres Lebens für Freiheit und universelle Menschenrechte kämpfen.

 Die brutale Reaktion des Mullah-Regimes auf die Proteste und die Gewalt gegen friedliche Demonstrierende nehmen wir mit Bestürzung zur Kenntnis und verurteilen sie scharf. Umso wichtiger ist es, den zu uns geflohenen Iranerinnern und Iranern in Nordrhein-Westfalen Schutz zu bieten. Die Landesregierung hat bereits Abschiebungen in den Iran ausgesetzt. Wir appellieren an die Bundesregierung zügig weitere Schritte einzuleiten, um national einheitliche Bedingungen zum Schutz geflüchteter Personen aus dem Iran zu schaffen.

Wir stehen fest an der Seite der Iranerinnen und Iraner, die sich gegen die Unterdrückung und Menschenrechtsverletzungen in ihrem Land einsetzen. Unser Dank gilt auch den zahlreichen Menschen, die sich in Nordrhein-Westfalen mit den Menschen im Iran solidarisieren und den Rufen nach Freiheit und Selbstbestimmung auch bei uns Gehör verschaffen.“

 

——————————————————————–

„Wie die Krisen zusammen hängen – Der Weltkrieg hat begonnen
Quelle: Spiegel 27.10.22

 

———————————————————————-

Quelle: ÖID Ökumenischer Informationsdienst 2 – 2022 (Stuttgart)

 

 

———————————————————

Sina Gögen: Der türkische Staatsislam seit 2002 – die Entwicklung des Diyanet-Präsidiums im Spiegel seiner Zeitschrift. Quelle: CIBEDO 3-2022, s. 92 ff

 

—————————————————————–

Christoph Kruck: Annemarie Schimmel (1922 – 2003). Ihr Leben und Beitrag im interreligiösen Dialog.

Quelle: CIBEDO 3-2022, s. 106 ff

 

—————————————————————–

Rezension Betül Karakoc/Harry Harun Behr: Moschee 2.0.

Quelle: CIBEDO 3-2022, s. 139 – 141

 

—————————————————————-

Fellbacher Erklärung über den Zusammenhalt im Religionsunterricht (31.5.2022).

Quelle: CIBEDO 3-2022, s. 126

 

—————————————————————

Rezension Marc Hörner: Rechtspopulismus und Dschihad.

Quelle: CIBEDO 3-2022, s.141 f

 

——————————————————————–

Vollversammlung des ÖRK Anfang Sept. 2022 in Karlsruhe – Bericht aus Sicht von casa comun.Quelle: resos.ch = Religiös-Sozialistische Vereinigung der DeutschSchweiz, Bulletin – Herbst 2022

 

 

———————————————————————-

Ruth Weiss über ihre jüngste Lesereise

Quelle: Ruth Weiss-Gesellschaft. Anfang Okt. 2022

 

———————————————————————–

Zur politischen Theologie des Judentums

 

————————————————————————————

Gemeinsames Wort von Religionsgemeinschaft zum Ukraine-Krieg

Quelle: Abrahamisches Forum in Deutschland (Darmstadt) am 28.Sept. 2022

 

———————————————————————-

Beim weltweiten Klimastreik am Freitag, 23. Sept. 2022 traten auch Ärztinnen und Ärzte als Health for Future“ im Ruhrgebiet auf.

Fotos: privat

Quelle: WAZ-Herne-24.09.22

————————————————————————————–

Die Entfremdung wird immer größer

Quelle: FR Frankfurter Rundschau/Bertelsmann Stiftung

https://www.fr.de/kultur/gesellschaft/die-entfremdung-wird-immer-groesser-91778182.html

——————————————————————

Unmenschlicher Umgang mit Flüchtlingen: Rohim aus Afghanistan (derzeit in Karlsruhe)  berichtet von seiner Flucht zu Fuß und wie es ihm in Polen erging.

Quelle: Pro Asyl, 8.9.22
https://proasyl.gu-marketingsuite.com/index.php?action=social&chash=ddb30680a691d157187ee1cf9e896d03.642&s=e31b83fa959d30f1001b9354786c445f

——————————————————————-

Nicht nur am Amazonas sondern auch in Mittelost-Europa sterben alte Wälder für den Ausstieg aus fossiler Energie, zumal im Ukraine-Krieg.

Quelle: New York Times 8.9.22

https://www.nytimes.com/interactive/2022/09/07/world/europe/eu-logging-wood-pellets.html

——————————————————————-

Offiziell und Oppositionell. Zur 11. VV des Ökumenischen Rates der Kirche, derzeit in Karlsruhe.
Autor: Karl-Helmut Lechner lebt in Norderstedt bei Hamburg, theoretisch und biografisch immer schon dran an Fragen Theologie und Marxismus.
————————————————————————–

—————————————————————————

Appell aus Verantwortung die Welt, für heute und morgen

Aufruf deutsch: www.casa-comun-2022.de

Aufruf englisch: https://casa-comun-2022.de/gb/

Pressemitteilung:

—————————————————————————————-

Aufruf des DGB zum Antikriegstag 2022

Antikriegstag 2022: „Für den Frieden!“

Gegen einen neuen Rüstungswettlauf! Die Waffen müssen endlich schweigen!

https://www.dgb.de/termine/++co++8acfd9f4-01e1-11ed-8b48-001a4a160123

————————————————————————

Sehnsucht nach Gott

Quelle: UK = Unsere Kirche, Wochenzeitung der Ev. Kirche von Westfalen, Bielefeld

——————————————————————————–

Programm der Casa Comun anlässlich der Vollversammlung des Ökumenischen Rats der Kirchen in Karlsruhe

 

—————————————————————

Was wir als Menschen verstehen sollten

Christian Holtgreve, Jg.1946
Geboren in Warburg/Westf.Dort seit einigen Jahren lebend.
Studium der Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum.
Dort Kontakt zur ESG Bochum=Ev. Studentengemeinde.Seit über 50 Jahren
Abonnent von „AMOS“.
Tätigkeit in der politischen und gewerkschaftlichen
Erwachsenenbildung. Gründungsmitglied der GRÜNEN
und der Heinrich-Böll-Stiftung.Seine homepage ist unter seinem Namen.

 

——————————————————————

AKWs – Laufzeiten

https://www.ausgestrahlt.de/_newsletter/akw-abschalten-energiewende-retten/

——————————————————————

Newsletter Christen und Muslime – Mitteilungen 7, 2022

 

———————————————————————-

Dennoch – Undenkbares Ansagen?
Verfasser Heribert Böttcher/Dominic Kloos (20.Juli 2022

——————————————————————————

Warnung vor exklusivem nationalismus in Indien u bei Indern in Europa

https://www.endstation-rechts.de/news/spaltung-und-polarisierung-der-indischen-diaspora-deutschland

————————————————————————————————-

Ökumenischer Ratschlag am 25.5.2022: Den Mythos erlösender Gewalt überwinden

 

—————————————————————————

Veranstaltung zum Memorandum 2022

https://www.alternative-wirtschaftspolitik.de/de/article/10656748.veranstaltung-memo22.html

——————————————————————————–

In Afrika – Mali: Was bedeutet diese Erzählung?
Quelle: The New Humanetaren
——————————————————————————-

Der Mensch, der die Welt vor einem Atomkrieg rettete

Der Mann, der die Welt vor einem Atomkrieg rettete

—————————————————————————————————

Pierre Ibisch: Waldbrände im Brandenburgischen. Leben wie auf einem Pulvbefass

——————————————————————————————-

Am 10. und 11. Sept. 2022: Sasha Waltz bringt Marl in Bewegung. „In C – Marler Partitur“ von Sasha Waltz – Zukunft findet Stadt

https://www.zukunftfindetstadt-marl.de/projekte/auftraggeber/

————————————————————————————

Religions-Kritik am kapitalistisch-neoliberalen Götzendienst

Quelle: Casa Comun Karlsruhe 2022

————————————————————————————————-

Online-Vortrag 11.12.20211 „Asylpolitisches Forum 2021“ „ANKER-Zentren gescheitert?! – Was bedeutet dies für die Landesunterbringung in NRW?“ von Jens Dieckmann, Rechtsanwalt (Bonn)

 

—————————————————————————-

„Dringender Appell zum Frieden – im Krieg in der Ukraine. Von Franziskus, Bischof in Rom, Papst.“

https://www.vatican.va/content/francesco/de/speeches/2021/october/documents/20211007-incontro-preghiera-perlapace.html

———————————————————————-

Friedensaktivist über Ukraine-Invasion: „Das haben wir falsch eingeschätzt“

 

Seit mehr als 50 Jahren ist Willi van Ooyen in der Friedensbewegung aktiv. Putins Überfall auf die Ukraine hat er sich nicht vorstellen können.

https://taz.de/Friedensaktivist-ueber-Ukraine-Invasion/!5837777/

————————————————————————————————-

Günter Brakelmann erstellte Chronologie zur Ukraine ab 1917

Günter Brakelmann (auf der folgenden Webseite findest du eine kurze Info zu ihm – er ist em. Prof. für Christliche Sozialethik und Zeitgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum  und ein Urgestein der SPD) hat vor drei Tagen einen Text zum Konflikt um die Ukraine zugeschickt. Diese „Bochumer Erklärung zum Konflikt um die Ukraine“ ist nun im Internet veröffentlicht und wir bitten um Unterstützungn in Form von Unterschriften. Dazu braucht es natürlich eine breite Öffentlichkeit und Unterstützung.

http://bochumer-erklaerung.eu/

Wir sammeln ab sofort auf der Seite Unterschriften. 

Chronologie zur Ukraine ab 1917

 

 

 

———————————————————————————————————

Vor 50 Jahren alarmierte der „Club of Rome“ die Welt. „Die Grenzen des Wachstums“.

Inzwischen ist die Botschaft angekommen, aber ist es vielleicht schon zu spät? Dringend zu lesen ist dieser Beitrag aus DIE ZEIT – 20.Januar 2022, s. 19. Der Autor Ulrich Grober wohnt übrigens in Marl.

Der erneuerte „Ruf zur Sache“ passt zum Thema des 21. Abrahamsfestes 2021: „Utopisches in Krisenzeiten – Gemeinsam unterwegs“ und zum Thema des 22. Abrahamsfestes 2022: „Dicke Bretter bohren – Energiequellen und Vorbilder“.

Quelle: DIE ZEIT, 20.Janaur 2022.

 

———————————————————————————————————-

Von wegen: Gegner gegen CORONA-Impfung

Ich sehe meine Rechte nicht beschränkt oder bedroht;
Ich sehe mich bedroht durch Rechte und Beschränkte.
Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich auch mal irren
als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.“

Quelle: Leserbrief der Marler Zeitung vom 14.12.2021

——————————————————————————————

Tsitsi Dangarembga
 
Für die, die sich im Wal befinden: Wir brauchen eine neue Aufklärung
 
 

—————————————————————————————–

Interreligiöser Dialog

 

Medienhaus Bauer/Marler Zeitung

————————————————————————————-

Das Abrahamsfest in Marl – Warum? Seit wann?  Jürgen Klute befragt Hartmut Dreier im ruhrpott-podcast (4.11.2021)

21 Jahre Abrahamsfest Marl

——————————————————————————————

Berichterstattung vom Friedensgebet der Religionen

Mit freundlicher Genehmigung vom Medienhaus Bauer/Marler Zeitung.

————————————————————————————–

Weltklimakonferenz: Klare Worte in Glasgow Anfang November für mutige Entscheidungen