Betreff: Wtr:  Konzert als Öffentliches Ereignis abgesagt Das Konzert wird als Stream gefilmt und wird zeitversetzt in den sozialen Medien und im Internet, auch auf der homepage abrahamsfest-marl.de stehen.

CIJ-AG/20.Abrahamsfest              Marl. 29.Okt. 2020,12 Uhr
Christlich-Islamisch-Jüdische Arbeitsgemeinschaft für das 20. Abrahamsfest Marl Kreis Recklinghausen im Herbst 2020 mit dem Thema: "Jugend - Zwischen den Stühlen - Aktiv". Schirmherr: Aeham Ahmad ("Der Pianist in Trümmern", "Music of Hope")
 
Wir sind dabei und einverstanden: 
 
Die Stadt Marl empfiehlt, dass wir wegen der bevorstehenden Corona-Auflagen in Deutschland, in NRW und in Marl das Konzert mit Aeham Ahmad am morgigen Abend als öffentliche Veranstaltung mit Publikum absagen.
Das Konzert mit Aeham Ahmad  wird am geplanten Tag ohne Öffentlichkeit in der Aula der Scharounschule für eine Filmaufnahme aufgeführt, aufgenommen und danach durch unsere Medien dauerhaft abrufbar sein und zeitversetzt ausgestrahlt. Der Künstler (bekannt auch als "der Pianist in Trümmern") spielt das Konzert "Music of Hope". Er ist Schirmherr des 20. Abrahamsfstes 2020, das in diesem Herbst geprägt von der Pandemie ("Corona").
 
Auch wir als Verantwortliche möchten uns aus Verantwortung für die Corona-Auflagen im Land und hier vor Ort uns vorbildhaft verhalten. Wir haben diesen Vorschlag der Stadt Marl daher übernommen. -Wir danken der Stadt Marl für alle förderliche und vertrauensvolle Kooperation in der Planung und in diesen letzten Entscheidungsstufen.
 
gez. Lilia Vishnevetska, Beatrix Ries, Intisar Saif als Abrahamitische Sprecherinnen der CIJAG- Marl

Im Livestream zeitversetzt zu sehen:

# Diese homepage
# YouTube: Abrahamsfest-Marl
# Facebook: @abrahamsfestmarl
# Instagram: @abrahamsfest_marl

Corona-bedingt sind aufgrund der Voranmeldung sämtliche Plätze
bereits vergeben. Für die Angemeldeten 50 Personen spielt Aeham Ahmad das
Konzert am 30.Okt. zweimal - mit einer Hygiene-Pause dazwischen. Wer nicht
angemeldet ist, hat keine Chance, einen Platz zu bekommen. Leider.

Attachments:
Download this file (AehamAhmad_Eintrittskarte.pdf)AehamAhmad_Eintrittskarte.pdf[ ]1504 kB

Freitag, 30.Oktober 2020:
Wegen Corona geändert: anstelle früherer Planung und Informationen gilt
nun: Schirmherr Aeham Ahmad ("Der Pianist in Trümmern") spielt in der Aula
der Scharounschule Marl (Westfalenstr. 68 A, 45770 Marl-Drewer) sein
einstündiges Programm "Music of Hope" an diesem Tag zweimal, mit je 50
bereits angemeldeten und entsprechend informierten Personen (mit Maske und
Abständen). Sein Konzert Nr. 1 ist von 18 - 19 Uhr, dafür ist Einlass um
17.30 Uhr. Sein Konzert Nr. 2 ist von 20 - 21 Uhr, dafür ist Einlass um
19.30 Uhr. Im übrigen wird die Aula zwischen beiden Konzerten gelüftet und
gereinigt. Es gibt an diesem Abend ansonsten keine weiteren Auftritte
(also: kein HipHopp von Intercent/Ernst Reuter Haus, keine Musik "Alla
Turca" der Musikschule Bochum unter Leitung von Ahmet Bektas/Yunus Emre
Moschee Marl; kein "Tanz Kreativ" von Melanie Drüke), sondern diese sind
auf 2021 verschoben. Es gibt auch keine Info-Stände von Gruppen. - Bei
dieser Veranstaltung gilt das aktuelle Hygienekonzept der Stadt Marl für
die Scharounschule.

Vorgesehen für Dienstag den 3. November, wird verschoben auf das nächste Jahr.
Da Prof. Schmidt-Leukel selbst zur Risiko-Gruppe gehört, hat er angeboten, den Vortag über eine Videoplattform oder im nächsten Jahr zu einer besseren Zeit zu halten. Die Möglichkeit zum Gedankenaustausch und zu Fragen im Anschluss an den Vortrag scheint uns doch wichtig, deshalb haben wir uns für die Verlegung entschieden und werden zu gegebener Zeit über den neuen Termin informieren.

Diese Auszeichnung ist  in Fachkreisen für interkulturelle, interreligiöse Pädagogik sehr gewichtig. Sie wird verliehen am SA 21. Nov 15.15 - 16.15 Uhr an das Abraham-Haus Marl in Köln.
Wegen der Corona-Auflagen ist die Verleihung auch digital zu erleben. - Mehr zum ganzen auf 
 

CIJ-AG Marl

www.abrahamsfest-marl.de                                    Marl, 4. Juli 2020

Pressemitteilung: Das Abraham-Haus in Marl ist diesjähriger Preisträger von „INTR*A Projekt-Preis der Komplementarität der Religionen“

Sehr erfreulich: Das Abraham-Haus Marl (ein „erwachsenes Kind“ vom Abrahamsfest und der CIAG Marl bzw CIJ-AG Marl) wird mit dem „INTR*A-Projekt Preis der Komplementarität der Religionen“ am SA 21. Nov. 2020 in Köln ausgezeichnet. Dieser Preis würdigt  das friedliche Miteinander der Religionen auf Augenhöhe und eine entsprechende Bildungsarbeit und innovative Praxis. In Fachkreisen in Schule und Bildung ist dieser Preis auch europaweit beachtet.

Attachments:
Download this file (Flyer INTRA-Tagung 2020-1.pdf)Flyer INTRA-Tagung 2020-1.pdf[ ]1119 kB