Livestream vom Auftakt 20. Abrahamsfest am Sonntag, 6. Sept. 2020, 17 - 18.25 Uhr in der Synagoge in Recklinghausen.

 

  1. Abrahamsfest 2020

www.abrahamsfest-marl.de                                                                                                            2.9.2020

Betr: Presseankündigung zum Auftakt vom 20.Abrahamsfest

Sehr geehrte Redaktion

Wir bitten Sie herzlich anzukündigen: Presseankündigung für den Auftakt am Sonntag, 6. Sept. 2020, 17 – 19 Uhr in der Synagoge, Am Polizeipräsidium 3, 45657 Recklinghausen

Corona machts nötig und möglich! Livestream – ein wenig zeitversetzt – ist „worldwide“ erlebbar: im Netz der Auftakt des 20. Abrahamsfestes in der Synagoge in Recklinghausen am Sonntag, 6. September 2020. Der Auftakt schließt gegen 19 Uhr und livestream gibt es ab 20.30 Uhr. Wegen der Corona-Vorsichtsmaßnahmen sind nur 30 Personen in der Synagoge anwesend, diese 30 Plätze sind bereits vergeben und es ist leider kein weiterer Einlass möglich. Dafür bieten wir Livestream. Auf folgenden Kanälen:

  • Youtube (Abrahamsfest-Marl)
  • Facebook (@abrahamsfestmarl)
  • abrahamsfest-marl.de (dort:Aktuell und Videos)

Dieser Auftakt ist abwechslungsreich und „hochkarätig“: Nachhaltige Impulse und Gespräche verspricht dieser Auftakt unter dem Motto „Gemeinsam leben“: mit Klängen aus den Religionen, mit persönlichen und kritischen Impulsen von Jugendlichen und Antworten der Regierungspräsidentin Dorothee Feller (Münster/W) zu ihrem Thema „Zusammenleben über alle Grenzen hinweg“ und einem anschließenden koscheren Essen draußen unter dem Zeltdach.  –

Das 20. Abrahamsfest beginnt mit diesem Auftakt und endet nach ca 20 Veranstaltungen am 8.Dez. 2020 beim Gastmahl im Rathaus Marl und hat das Thema „Jugend – Zwischen den Stühlen – Aktiv“. Schirmherr: Aeham Ahmad, „der Pianist in Trümmern“ – „Music of Hope“, geflüchtet aus Syrien Sommer 2015, er lebt inzwischen in Ostwestfalen, Träger des Ersten Internationalen Beethovenpreises, Dez. 2015 Bonn. Der 32-Jährige beschreibt sein Leben im Fischertaschenbuch: „Und die Vögel werden singen“, 3.Auflage Jan. 2020. Am FR 30.Okt. 2020 18 Uhr gibt er ein Konzert als „Event“ im 20. Abrahamsfest Marl/Kooperationsveranstaltung mit der Stadt Marl, in der Scharounschule Marl.

______________________________________________________________________________________________

Anhang zu Ihrer weiteren Information:

 (1.) Mitwirkende: alle, die sich auf diesen Auftakt einlassen – analog und digital, sowie:

  • Ansprache („Keynote“) Regierungspräsidentin Dorothee Feller (s.o.), (präsent:Ulrich Tückmantel (Pressesprecher))

(1.2) Instrumental:

  • jüdisch: Pianistin Anna Fridman
  • christlich: Drum-Trio der christlich-afrikanischen Gemeinde bei St. Heinrich Marl mit den Geflüchteten: Tobechukwu Ilogbuch, Chukwebuka Ike, Ikechukiw Abiakalam
  • muslimisch: Beyza Koese (Naiflöte, Yunus Emre Moschee Marl)
  • und beim koscheren Essen: Evgenij Vilkinsky

(1.3) Drei Jugendliche diskutieren über ihre Hoffnungen und Befürchtungen, es sind:

  • Georgij Shekou (jüdisch, Recklinghausen, nach Abitur vor seinem Studium, 18 Jahre),
  • Nele Dreier (christlich, Marl, Schülerin, 18 Jahre)
  • Beyza Koese (muslimisch, Marl, Studentin 19 Jahre)

(1.4) Weitere Personen im Programm vom Auftakt:

  • Mark Gutkin (Vorsitzender der Jüdischen Kultusgemeinde Kreis RE)
  • Isaac Tourgman (Vorbeter, Kantor der Jüdischen Kultusgemeinde Kreis RE)
  • Christoph Tesche (Oberbürgermeister Recklinghausen) Grußwort für die Städte im Kreis RE
  • Moderatoren: Georgij Shekoun und Hartmut Dreier

(1.5) Angesagt haben sich folgende Ehengäste:

  • Staatssekretärin für Integration NRW:Frau Serap Güler, Düsseldorf
  • Erste Vizepräsidentin Landtag NRW: Frau Carina Gödeke
  • Landrat Kreis RE: Cay Süberkrub
  • Bürgermeister Marl: Werner Arndt
  • Polizeipräsidentin Kreis RE: Frau Friedrike Zurhausen, mit Frau Meike Mintel (Kontaktbeamtin)
  • Mitglied des Deutschen Bundestages: Frank Schwabe
  • Mitglied des Landtages NRW: Herr Josef Hovenjürgen
  • Zentralrat der Muslime in Deutschland, Bundesvorstand und Dialog-/Kirchenbeauftragter Ahmad Aweimer
  • Die drei Sprecherinnen 20. Abrahamsfest/CIJ-AG: Lilia Vishnevetska (jüdisch), Beatrix Ries (christlich), Intisar Saif (muslimisch)

(1.6) Nach dem 90minutigen Programm folgt draussen unter einem großen Zeltdach ein koscheres Essen, vorbereitet von der Jüdischen Kultusgemeinde Kreis RE). Dabei spielt auf Evgenij Vilkinsky auf seiner Violine.

(2.) Zeitplan des Auftaktes am 6.9.20:

  • 17 Uhr erklingen typische Klänge der drei Religionen,
  • dann: Grußwort Mark Gutkin als Hausherr
  • Moderation: Georgij Shekoun und Hartmut Dreier
  • Anna Fridman (namens der Jüdischen Kultusgemeinde Kreis RE) Klavier (10 Minuten)
  • Georgij Shekoun, Nele Dreier, Beyza Koese(3 Jugendliche der drei Religionen) diskutieren über Hoffnungen und Befürchtungen (15 Minuten)
  • Beyza Koese (namens der muslimischen Gemeinden in Marl:Yunus Emre Moschee) musiziert auf der Naiflöte (10 Minuten)
  • Regierungspräsidentin Frau Dorothee Feller (Münster) spricht: „Zusammenleben über alle Grenzen hinweg – Chancen und Sorgen der Generationen hier und heute“ (15- 20 Minuten) – die Regierungspräsidentin spricht zugleich im Namen der Ebenen: Land, Regierungsbezirk und Kreis RE
  • Tobechukwu Ilogbuch, Chukwebuka Ike, Ikechukiw Abiakalam ( von der afrikanisch-christlichen Gemeinde bei St. Heinrich, Marl) musizieren drums (10 Minuten)
  • Der Oberbürgermeister von RE Herr Christoph Tesche spricht im Namen aller Bürgermeister im Kreis (5 Minuten)
  • Vorbeter, Kantor Isaac Tourgman bläst Shofar und spricht Segen zum Abschied bzw Übergang zum Beisammensein unter dem Zelt draußen: unter dem Zelt, an Stehtischen, einige Bänke verteilt für Menschen mit müden Beinen. Beköstigung durch die Jüdische Kultusgemeinde. Bei diesem 2.Teil draußen erfreut uns Herr Evgenij Vilkinsky mit seinem Geigenspiel, das ohne Lautsprecher und situativ-live erklingt, also kein Vorspiel zum Zuhören sondern Musik während aller Gespräche zu unser alle Inspiration.

(3.) Weitere Infos: Nach dem Auftakt: Die nächsten Veranstaltungen im 20. Abrahamsfest im September 2020: s.Flyer

Die nächste Veranstaltung im 20. Abrahamsfest in der Synagoge: SO 11.Okt. 2020, 17 Uhr Simchat Tora

Veranstalter, Förderer und Kooperationspartner: s. Flyer. Hinweis: bei diesem Auftakt kooperieren wir gezielt mit Abrahamisches Forum in Deutschland e.V. (Darmstadt) und der Dr.Buhmann Stiftung für interreligiöse Verständigung