Drucken
Kategorie: Uncategorised

Foto: Alexander Libkin, Recklinghausen (mehr im Fotoalbum)

19. Abrahamsfest Marl/Kreis Recklinghausen

www.Abrahamsfest-Marl.de                                                                                          9.Sept. 2019

 

Presseankündigung: Mit einem neugierig machenden „Harmonien des Friedens“ beginnt das 19. Abrahamsfest Marl im Kreis Recklinghausen.

Das 19. Abrahamsfest mit dem diesjährigen Gesamtthema „Frieden – der Kulturen, Religionen und Völker“ beginnt mit einem (in einer zerrissenen Welt) neugierig machenden Auftakt „Harmonien des Friedens“ am Sonntag, 15. Sept. 2019 um 17 Uhr in der Synagoge der Jüdischen Kultusgemeinde Kreis Recklinghausen. Adresse: Am Polizeipräsidium 3, 45 657 Recklinghausen. Dem etwas einstündigen Programm  mit 3 musikalischen Darbietungen zu den Stichworten „Gesang“ und „Klang“ folgt eine Möglichkeit zu Gesprächen am koscheren Buffet.

Der Auftakt findet ein weiteres Mal statt in Kooperation und mit Förderung des Abrahamischen Forums in Deutschland e.V. (Darmstadt) (mit Förderung durch das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat, Berlin, auf Beschluss des Deutschen Bundestages, Berlin). Sowie der Dr. Buhmann Stiftung für interreligiöse Verständigung. Im übrigen wird das ganze 19. Abrahamsfest Marl (Kreis Recklinghausen) gefördert vom: Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW, Stadt Marl,‚Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Recklinghausen, Ev. Kirche von Westfalen, Kath. Bistum Münster/W, Engel Stiftung Marl, GEW NRW, Sparkasse Vest Recklinghausen, Volksbank Marl-Recklinghausen.

Zum Programm: Die o.g. 3 musikalischen Beiträge sind: das Vokalensemble der Jüdischen Kultusgemeinde Kreis Recklinghausen(Leitung: Nikolai Miassojedow), der Christliche Ökumenische Kinder- und Jugendchor der Ev.Stadtkirchengemeinde/Pauluskirche Marl und der kath. Pfarrei Hl. Edith Stein/St.Michael Marl (Leitung: Nicole Ahlert), und der Muslimische Ilahi-Chor Yunus Emre Moschee Marl (Leitung: Selcuk Ismailoglu). Abschließend stimmt Vorbeter Kantor Isaac Tourgman Segen und Gesang an und er lädt ein zum anschließenden Buffet. Die Begrüßung zum Auftakt hält Dr. Mark Gutkin, Vorsitzender der Jüdischen Kultusgemeinde Kreis Recklinghausen. Landrat Cay Süberkrüb  spricht ein Grußwort. Die Moderation liegt bei Darya Bondarenko (Jugendleiterin in der Jüdischen Gemeinde).

Anmeldungen sind nicht erforderlich. Bei Bedarf rücken wir zusammen. Die Veranstaltung ist entgeldfrei.

Die Veranstalter freuen sich auf ein weiteres interkulturelles, interreligiöses Ereignis. Jedes Abrahamsfest hat drei programmatische Leitbegriffe: „Begegnungen“. „Frieden in der Stadt“. „Rassismus überwinden.“  Die drei Abrahamitischen Religionen fördern hier das gute Miteinander, in diesem Jahr schon zum 19. Mal seit Herbst 2001. Schirmherr des 19. Abrahamsfestes ist Lorenz Beckhardt (Autor, Journalist, Redakteur beim WDR Quarks Redaktion, Köln-Bonn).

Veranstaltet wird seit 2001 das jährliche Abrahamsfest von der CIAG Marl Christlich-Islamische Arbeitsgemeinschaft Marl in Kooperation mit den Kirchen und Moscheen in Marl, mit der Jüdischen Kultusgemeinde Kreis Recklinghausen, dem Integrationsrat und der Stadt Marl. Dazu kommen in diesem Jahr im Blick auf das Thema „Frieden“ mehr als 60 weitere lokale, regionale und nationale Kooperationspartner.

 

Kontakte:

Jüdische Kultusgemeinde Kreis RE: 02361 – 15 136

Abrahamitisches Sprecherinnenteam 19.Abrahamsfest: Lilia Vishnevetska, Tel. 0163 481 29 23 /Beatrix Ries, Tel. 02365 – 674 50/Intisar Saif, Tel. 0176 72 27 88 39

Gez. Hartmut Dreier, Tel. 02365 – 4 20 76