Aktuell

Moderne Skulpturen-Kunst beim Abrahamsfest - lockt Jung und Alt.

17. Abrahamsfest Marl 2017                                                      22.11.2017

 

Alle Fotos im Fotoalbum oder auf das Bild klicken.


Pressebericht

17.Abrahamsfest und Skulpturenmuseum Marl kooperieren erfolgreich: Volles
Haus im Skulpturenmuseum – „Wir gehen auf Entdeckung“
70 Jugendliche vor allem vom Hans Böckler Berufskolleg und Gymnasium am
Loekamp und 20 Erwachsene (darunter etliche Flüchtlinge um Intisar Saif
von „Friedenswege“ und Begard Saleh von „Frauen helfen Frauen“) gingen
auf Entdeckung im Skulpturenmuseum Glaskasten Marl bei der
Kooperationsveranstaltung des 17. Abrahamsfestes mit dem Skulpturenmuseum.
Das Motto des „niedrigschwelligen“ Nachmittags war: „Wir gehen auf
Entdeckung“. Nach einer kurzen Einführung durch den Museumsleiter Georg
Elben und Hartmut Dreier vom Abrahamsfest Marl erkundeten zunächst
kleinere Gruppen dieses auch international bekannte Museum der modernen
Künste im Rathauskomplex Marl. Nach einer Stärkung am Pizza-Buffet folgte
eine erneute Erkundung: Es kam zu vertiefenden Gesprächen über
Video-Kunst im Untergeschoss mit Georg Elben und über die modernen
„klassischen“ Plastiken im Erdgeschoss mit Frauke Arnold (Hans Böckler
Berufskolleg). und Hartmut Dreier. Die Schüler des beruflichen Gymnasiums
Kunst/Englisch am Hans Böckler Berufskolleg gaben die Rückmeldung: „Wir
fanden die Entdeckungstour sehr spannend und waren vor allem von den
Lichtinstallationen begeistert“. Viele waren zum ersten Mal im
Skulpturenmuseum und waren sehr beeindruckt von der Vielfalt der Exponate.
Gez. Hartmut Dreier/Frauke Arnold – dazu die Fotos von Apel am 17.11.2017