Die CIAG Marl Christlich-Islamische Arbeitsgemeinschaft Marl führt  zusammen mit der Jüdischen Kultusgemeinde Kreis Recklinghausen beim Kirchentag in Dortmund in der kommenden Woche eine nicht alltägliche Veranstaltung durch: Es ist ein ganzer Workshop über das Projekt "Abraham Haus" am Freitag 21. Juni von 19.00 bis spätestens 22.00 Uhr. Thema:  "Abraham to Go - Interreligiöses Gespräch". Bei diesem "Abraham Haus" erfahren die Teilnehmenden nacheinander an drei Tischgruppen, was es mit dem Judentum, Christentum und Islam auf sich hat, wo und warum
nachbarschaftlich gut zusammengearbeitet wird. Es berichten Expertinnen  und Experten aus Judentum, Christenum und Islam aus Marl und beantworten die Fragen der Teilnehmenden, die dabei nach jeweils einer bestimmten Gesprächsdauer die Tischgruppen wechseln, so dass alle in dieser Veranstaltung den ganzen Einblick in diese 3 Religionen bekommen und auch ihre eigenen Fragen klären können. Im dicken Programmbuch vom Ev. Kirchentag Dortmund sind namentlich genannt: jüdisch – Lilia Vishnevetska, christlich - Roland Wanke, muslimisch - Nazife Güner.
Zahlreiche weitere Aktive aus Marl werden anwesend sein: Katharina Novitzka, Jens Flachmeier, Beatrix Ries, Hartmut Dreier, Günter Tewes, Hasibe Koc, Intisar Saif u.a.. Diese Verantaltung findet statt am folgenden Ort: DASA - Arbeitswelt Ausstellung 2.OG, Vortragsraum. Friedrich-Henkel Weg 1-25, Innenstadt West

2.
Außerdem gibt es zwei Veranstaltungen, wo zwei von uns Marlern über ihre Einsichten und Aktivität berichten:

a) Intisar Saif, Vorsitzende von Friedensweg e.V. Marl, ist auf dem Podium in der Veranstaltung:"Sich Stärken, Speisen, Feiern". Termin: Freitag 21. Juni 15.00 - 17.30 Uhr. Ort: Union Gewerbehof, Erdgeschoss, Werkhalle,Rheinische Str. 143, Dortmund-Innenstadt-West.

b) Hasibe Koc, Vorstandsmitglied in der Yunus Emre Moschee Marl,  berichtet vom Abrahamsfest in Marl (und Recklinghausen), seit 2001. Außer ihr wird auf dem Podium sein: Pfarrer Friedrich Stiller, Dortmund, mit einem Bericht über jährliche Fußballturniere zwischen Hocas und Pastoren in Dortmund. Dieses ist ein Angebot vom bundesweiten Projekt "Weißt du wer ich bin?". Termin: Samstag 22. Juni, 11.00 - 13.00 Uhr: Ort: DASA - Arbeitswelt , ZG Seminarraum 2., Friedrich-Henkel Weg 1-25, Innenstadt West.